Das Fenster Zum Hof

Das Plakat kündigt die Vorführung des Filmes ›Das Fenster Zum Hof‹ von Alfred Hitchcock im fiktiven Kölner FilmHouse an. Es greift eine Schlüsselszene des Films auf, in welcher der Mörder erstmals als solcher zu erkennen ist. Er sitzt Zigarre rauchend im Dunkeln an seinem Fenster und beobachtet den Innenhof. Nur durch das immer wiederkehrende Aufleuchten der Zigarrenglut wird er erkennbar. Ab dieser Szene wird der restliche Verlauf des Filmes in eine eindeutige Richtung geleitet. Das Plakatmotiv wurde mit einer Lochkamera aufgenommen und stellt die beschriebene Szene nach. Die Typografie ist an der Zigarrenglut ausgerichtet und verweist somit auf ihre Wichtigkeit. Das Plakat zählt zu den Finalisten des Wettbewerbes ›Die 100 besten Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz 2013‹

weitere Projekte

Great Transformation
Bio Moringa Dinkel Nudeln
Die Sorge Des Selbst
Jiamo – for tea and happiness
Produktfotografie
Mett-Typo
Moringa – The Miracle Tree
Tag des guten Lebens | Köln
VideoDays 2016
peak. – Dimensionen der Nachhaltigkeit
Ab nach oben!